Politische Weiterbildung im IBZ

Das Interkulturelle Bildungswerk Friedenshaus (IBF) ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der politischen Erwachsenenbildung mit den Themenschwerpunkten Migration, Antirassismus, Flucht/Asyl, Diskriminierung und Internationalismus.
Die Kurse, Wochenendseminare und Diskussionsveranstaltungen behandeln verschiedene Facetten der Lebenssituation von Migrant_innen, People of Color und Schwarzen Menschen in der Bundesrepublik und beleuchten Aspekte der politischen, ökonomischen und soziokulturellen Situation in den Herkunftsländern hier lebender Migrant_innen.
Das Interkulturelle Bildungswerk legt einen inhaltlichen Schwerpunkt auf die rassismuskritische Bildungsarbeit, bei der die Perspektiven und Blickwinkel der von Rassismus betroffenen Menschen in den Vordergrund gestellt werden. Migrant_innen, People of Color und Schwarze Menschen erhalten eine besondere Berücksichtigung in der Arbeit des IBF und werden durch ihre Eingebundenheit zu Subjekten der Weiterbildung. Migration wird im Interkulturellen Bildungswerk aus Sicht der Migrant_innen behandelt. Sowohl die Mehrzahl der für das IBF tätigen Referent_innen sind Migrant_innen, People of Color, Schwarze Menschen, als auch die Mehrzahl der Teilnehmenden. Eine Vielzahl der Bildungsangebote des IBF entsteht in direkter und intensiver Zusammenarbeit mit den ca. 25 Migrant_innenselbstorganisationen (Hausgruppen), die im IBZ ansässig sind. 

Kurse zu den Themenschwerpunkten:

Lebendige Demokratie - Partizipation – Medienkompetenz

Wir machen Fernsehen

Das Fernsehen ist das größte Medium zur Verbreitung, kritischer Aufarbeitung und Diskussion politischer Prozesse. Über Bürgerfernsehen wie den TV-Lernsender nrwision in Nordrhein-Westfalen (potentielle Zuschauer*innen über 1 Mio.), haben Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit eigene Beiträge auch zu politischen Themen zu publizieren. Voraussetzung dafür ist die Kenntnis der üblichen Fernsehformate und das Erlernen der grundlegenden Fertigkeiten des Fernsehmachens. In Kooperation mit dem Bielefelder Bürgersender KANAL 21 wollen wir in Kursen die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln und damit aktiven Gruppen die Möglichkeit geben mit ihren Ideen und Meinungen am politischen Fernsehgeschehen teilzunehmen. Weiterhin bieten die erlernten Fähigkeiten auch die Möglichkeit mit filmischen Mitteln politische Beiträge über die neuen Medien (YouTube, Facebook usw.) zu publizieren.

Kurs 2-2017      Wir machen Fernsehen Modul 1

Der richtige Ton, Einführung in die Aufnahmetechnik und Tonbearbeitung
Kursleitung :               Nicole Kowalewski
Kurszeitraum:             11.02.2017
Wochentage:              Samstag
Uhrzeit:                       9.00 – 16.00 Uhr
Termine:                     1
Ustd.pro Termin:          8
Ort:                            IBZ, Raum 1
Teilnehmergebühr:       10 Euro pro Modul

 Kurs 2-2017               Wir machen Fernsehen Modul 2

Licht und Schatten,  Einführung in Lichtgestaltung und  Ausleuchtung
Kursleitung :               Nicole Kowalewski
Kurszeitraum:             11.03.2017
Wochentage:              Samstag 
Uhrzeit:                       9.00 – 16.00 Uhr
Termine:                      1
Ustd.pro Termin:           8
Ort:                             IBZ, Raum 1
Teilnehmergebühr:     10 Euro pro Modul

 Kurs 2-2017               Wir machen Fernsehen Modul 3

Redaktionelle Vorbereitung eines Fernsehbeitrags
Kursleitung :             Nicole Kowalewski
Kurszeitraum:            01.04.2017
Wochentage:             Samstag
Uhrzeit:                    9.00 – 16.00 Uhr
Termine:                   1
Ustd.pro Termin:        8
Ort:                          IBZ, Raum 1
Teilnehmergebühr:     10 Euro pro Modul

 Kurs 2-2017               Wir machen Fernsehen Modul 4

Redaktionelle Vorbereitung und Durchführung eines Fernsehbeitrags

Kursleitung :               Nicole Kowalewski
Kurszeitraum:             06.05.2017
Wochentage:             Samstag
Uhrzeit:                    9.00 – 16.00 Uhr
Termine:                   1
Ustd.pro Termin:        8
Ort:                          IBZ, Raum 1

Teilnehmergebühr:     10 Euro pro Modul

 Kurs 2-2017               Wir machen Fernsehen Modul 5

                                   Veranstaltungen professionell filmen 1

Kursleitung :               Nicole Kowalewski
Kurszeitraum:             10.06.2017
Wochentage:              Samstag
Uhrzeit:                       9.00 – 16.00 Uhr
Termine:                     1
Ustd.pro Termin:        8
Ort:                             IBZ, Raum 1
Teilnehmergebühr:     10 Euro pro Modul

 Kurs 2-2017               Wir machen Fernsehen Modul 6

Veranstaltungen professionell filmen (Mehrkameratechnik) 2

Kursleitung :               Nicole Kowalewski
Kurszeitraum:             08.07.2017
Wochentage:              Samstag
Uhrzeit:                     9.00 – 16.00 Uhr
Termine:                    1
Ustd.pro Termin:         8
Ort:                           IBZ, Raum 1
Teilnehmergebühr:      10 Euro pro Modul

Anmeldung und Informationen zu den Kursen:

Dirk Kleemann
Sprechzeiten: Dienstag 10 – 12 Uhr, Donnerstag 13 – 16 Uhr
Telefon: 0521 52190 – 33
d.kleemann@ibz-bielefeld.de

Zuwanderung und Integration

Erstorientierung und Teilhabe an der deutschen Gesellschaft

Zielgruppe der Seminarreihe sind Asylbewerber*innen, die aufgrund ihres ungeklärten Aufenthaltsstatus keinen Zugang zu den Regelangeboten wie Integrationskurse, Beratung und Angeboten der beruflichen Bildung haben, sich aber dennoch im unmittelbaren Lebensumfeld orientieren und in typischen Alltagssituationen verständlich machen möchten. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, landeskundliches Wissen zur Erstorientierung zu erwerben und können sich auf diese Weise schneller in ihrer neuen Umgebung zurechtfinden.

Kurs 01-2017 Erstorientierung und Teilhabe an der deutschen Gesellschaft

Kursleitung : Dima Todorova
Kurszeitraum: 07.02. 2017 – 07.04.2017
Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch , Freitag
Uhrzeit: 09.30 – 16.45 Uhr
Termine: 35
Ustd. Pro Termin: 4
Ort: IBZ , Hausgruppenraum